Autogenes Training


Das autogene Training ist eine auf Autosuggestion basierende Entspannungstechnik. Es wurde vom Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz aus der Hypnose entwickelt und 1927 erstmals vorgestellt.

Heute ist das autogene Training eine weit verbreitete und anerkannte Methode, um Stress und psychosomatische Störungen zu behandeln. Der Begriff autogen lässt sich aus den griechischen Worten autos für "selbst" und genos für "erzeugen" ableiten. Das autogene Training kann unter Anleitung eines Fachkundigen innerhalb einiger Wochen erlernt werden.

Autogenes Training in Leipzig Connewitz / Naturheilpraxis Füssel